Karma, Wiedergeburt und Verantwortung
Der rationale Karmabegriff

9,00 €

zzgl. 0,00 € (0.0% MwSt.) & zzgl. Versand

Ein Mitschnitt eines Webinars von und mit Wilfried Teschler:
Wiedergeburt und Verantwortung - Wie ich das Rad der Wiedergeburt verlasse. 
Vortrag mit Übungen 
Für alle, die sich ernsthaft für die Möglichkeit das Rad der Wiedergeburten zu verlassen interessieren.

Vorab: Karma heißt Bewegung. Die gibt es.
Doch: Karma gibt es nicht, es ist eine rhetorisch - politische Erfindung.
Vorab: Wie kann ich mich aus etwas befreien, das es nicht gibt?
Doch: Wenn man still ist...ist das immer noch Karma.
Vorab: Karma ist Lug und Trug und ein Unterdrückungsinstrument der Herrschenden.
Und: Kein Lossprechen, Wegbeten oder Wegpendeln hilft.
Tipp: Nichts glauben und selbst erfahren.

Sachlich, unideologisch, Klartext.
Die Erfahrung und nicht der Glaube macht den wirklichen Unterschied.

In diesem Mitschnitt eines Onlinevortrags (mit Übungen) erläutert Wilfried Teschler die Möglichkeiten und Zusammenhänge zwischen Wiedergeburt und einem verantwortlichen, liebevollen Leben.
Er beschreibt, wie man die Verantwortung für Ereignisse (auch vergangener Tage) übernimmt und mit dem Wunsch Ernst machen kann, "wirklich und ganz im Jetzt zu sein".

Daten:

Datei: MP4 Video,
Dauer ca. 50 Minuten
Download: 483 MB,
Abspielbar mit jedem üblichen Player und Rechner

Hersteller Polarity Verlag
Kategorie / Typ Reinkarnation-Video
Artikelnummer Inka-2